Nina | 23
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.09 (41 Votes)

Nina ist eine atemberaubende, vollbusige Schönheit mit endlos langen, knackigen Beinen und langen, braun Haaren. Sie ist jung und versaut, genau so muss es sein und so will sie es auch!! Obwohl sie jung ist, weiss sie ganz genau was sie mit Dir machen muss! Mit ihrem schlanken, sexy Körper betörnt sie jeden Mann.Top Französisch pur, Fußerotik und Schmusen gehören unter anderem zu ihrem Service. Nina macht einen super Service und wir freuen uns sie Dir bestens Empfehlen zu können


Meine Services:

Bodyschaum
Bondage
Dildospiele
Domina soft
Duschspaß
Erotische Massagen
Facesitting
Fingerspiele
Franz. beidseitig (69)
Franz. mit Aufnahme
Franz. ohne
Fußerotik
Ganzkörpermassage
Gesichtsbesamung
Handjob
Hodenmassage
Intimrasur
Kamasutra
Körperbesamung
Küssen
Masturbieren
Natursekt aktiv
Privates Fotoshooting
Privates Video
Prostata Massage
Reizwäsche
Rollenspiele
Sex in div. Stellungen
Snowballing
Spanisch
Strape on
Striptease
Verbalerotik (Dirty Talk)
Whirlpool


Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator

Personen in dieser Konversation

  • Gast - Marco

    Ich habe die Nina kürzlich besucht, sie sieht genau so aus wie auf den Fotos, und hat ein wirklich wunderschönes Gesicht. Ihr Service hat mir sehr zugesagt, sie geht gut mit und überzeugt mit einem absolut traumhaften Körper. Den Abschluss ins Gesicht muss sie wohl noch etwas üben, doch insgesamt ein sehr schönes Erlebnis. Wiederholungsgefahr 100%

  • Habe die Nina besucht im Salon Elite in Luzern http://www.salon-elite.ch Gebucht habe ich 20 Minuten mit Ladung ins Gesicht für 170 Taler. Sie sieht haargenau aus wie auf den Fotos, sehr hübsches Gesicht mit einer Mischung aus grünen und braunen Augen, sehr hell. Hab ich noch nie gesehen sowas, sehr hübsch anzusehen. Ausserdem dicke Lippen, die nicht unbedingt gemacht aussehen. Sieht auf jeden Fall gut aus. Sie ist ca. 1.70 gross und hat schön gemachte Brüste, ungefähr ein C, und einen absolut geilen Arsch. Alles ist sehr straff und schön geformt, eine Augenweide. Konnte mich nicht genug daran ergötzen.

    Leider spricht sie nur gebrochen Deutsch und ein kleines bisschen Englisch, das hat die Kommunikation ein wenig erschwert. Anfangs war sie etwas zögerlich, doch bereits beim gegenseitigen Anfassen taute sie auf und präsentierte ihren schönen Körper vor mir. Mein Rohr war schon steinhart, als sie sich ausgezogen hatte und ihn im Stehen mit der Hand bearbeitete. Bereits da hatte ich das Gefühl, dass sie nicht wirklich Routine hat, was nicht negativ gemeint ist. Später erzählte sie mir dann, dass das ihr erster Arbeitstag im Sexgewerbe sei.

    Sie zog mich dann aufs Bett und begann zu Blasen. Ich änderte ein paar Mal die Position, um ihren Körper weiter zu erkunden. Nach ein paar Minuten hielt ichs nicht mehr aus und zeigte aufs Kondom. Sie gab mir das Kondom, ich war überrascht und montierte es. Danach gabs tollen Sex in allen Positionen, sie stöhnte dabei zwar sexy, aber doch klar gespielt. Mir hats gefallen, insbesondere Missionar, wo ich ihre schöne Pussy betrachten konnte, und Doggy, wo ich diesen absolut geilen Arsch vor mir hatte. Danach kam sie nach oben, und ich liess sie etwas machen. Das hat sie verunsichert, und sie fragte "Nicht gut?", "Doch doch Sex sehr gut", und ich übernahm wieder, erst unten und dann nochmals Missionar, bis ich wirklich kurz vor dem Platzen war.

    Ich habe mich über sie gekniet und wollte die Sache mit der Hand zu Ende bringen, als sie sagte "bitte nicht auf die Augen" und beide Hände vors Gesicht hielt. Ich sah nur noch Kinn und Haare. Also so war das natürlich nicht gedacht Ich musste fast lachen. Also hab ich ihr die Wixxerei überlassen, in der Hoffnung, sie steuere das so wie ihrs passt. Doch gerade als ich zum Abschluss komme presst sie klein Kanister mit der Öffnung gegen ihre Backen, um das aus ihrer Sicht Schlimmste zu verhindern. Es gab einen kurzen Rückstau, der sich bei der nächsten Möglichkeit in einer Explosion wieder löste. Boom Sperma überall, von den Brüsten bis über die Augen in die Haare. Und ich hab noch nicht mal gezielt, sie "ooooohhh", musste dann aber doch lachen, und ich auch. Zu meiner Freude haute sie nicht gleich ab, sondern reinigte sich vor dem Spiegel und kam dann wieder zurück. Es gab noch etwas Smalltalk, danach bin ich zurück in die Kälte.

    Ob das jetzt wirklich ihr erster Tag im Gewerbe war sei dahingestellt, auf jeden Fall hatte sie noch wenig bis gar keine Erfahrung, was mir ehrlich gesagt sehr gefiel. Bezüglich dem Extra Gesichtsbesamung, dass ich bei der Chefin und bei ihr extra nochmals nachgefragt hatte ob das gehe, wird sie wohl noch einige Tipps bekommen von ihren Kolleginnen. Doch alles in allem wars ein sehr schönes Erlebnis. Wiederholungsgefahr 100%

Powered by Komento
Top Girls Basel
Top Girls Luzern
Top Girls Bürglen Thurgau